Rückblick auf die Verbandsrunde 2014

Liebe Tennisfreunde,

bei den beiden Schnupper-Tagen am Anfang der Saison 2014 gab es zwar nicht das beste Wetter, jedoch können wir mit der Anzahl der neu geworbenen Mitglieder mehr als zufrieden sein. Das erste große interne Vereinsturnier ist traditionell der May-Day Cup am 1. Mai. Mit 32 top-motivierten Mitgliedern wurde das Vereinsjahr ordentlich begonnen.

Die Vereinsmeisterschaften 2014 fanden wie gewohnt während den Pfingst-Feiertagen beim TV Feuerbach statt. In sieben Kategorien konnte man sehr spannende Matches mit viel Einsatz und Motivation verfolgen. Ein großes Lob geht hier an unseren zweifachen Vereinsmeister Stefan Lorenz. Er konnte sowohl die Herren Einzelrunde als auch die Herren-Doppel zusammen mit Dirk Hertenstein gewinnen. Weitere Glückwünsche an unsere Vereinsmeister Michelle Muhr, Jonathan Cordes, Nadja Röhm, Klaus Nüsslein, Julia Bott und Amelie Bott.

Der TV Feuerbach kann auf eine erfolgreiche Verbandsrunde 2014 zurückblicken. Keine unserer Mannschaften ist abgestiegen und konnte mehr oder weniger souverän die Klasse halten. Trotz anfänglicher Verwirrungen bezüglich der neuen No-Ad Regel im Doppel waren die TVF-Mannschaften gewohnt nervenstark und konnten viele Doppelduelle für sich entscheiden. Darüber hinaus können wir extrem stolz auf unsere Knaben sein. Sowohl die Knaben 1 als auch die Knaben 2 haben in 2014 den Aufstieg geschafft!  Definitiv eine sensationelle Leistung und unser Verein kann sich über vielversprechende Nachwuchsspieler freuen. Auch eine dritte Mannschaft des TVF hat in 2014 den Aufstieg geschafft: Gratulation an die Damen 40 zu einem souveränen und nie gefährdeten Aufstieg ohne Niederlage - tolle Leistung!

Das Kuhschellenturnier 2014 könnte als "unberechenbar" in die Geschichtsbücher eingehen. Morgens um 9 Uhr regnete es ohne Ende so dass es für mich als Sportwart klar war, dass dieses Turnier verlegt werden muss. Als ich auf die Anlage kam, standen aber schon viele unerschrockene Mitglieder vor den Stecktafeln – bereits in Ihren Tennisklamotten und nicht gewillt sich den Tennis-Tag vom Regen vermiesen zu lassen. Und sie hatten Recht: nach einiger Zeit verzogen sich die dicken Regenwolken und es kam sogar vereinzelt die Sonne raus. Einen Glückwunsch an die Gewinnerin der Damen-Runde Rita Kunjuvskaja und an die beiden Gewinner der Herren-Runde: Diego Ramirez und Stefan Lorenz (punktgleich).

Eine Neuerung gibt es dieses Jahr in der Winterhallenrunde: während Knaben und Mädchen bereits seit Jahren auch im Winter fleißig LK-Punkte sammeln, sind diese Wintersaison zum ersten Mal jeweils eine Damen- und eine Herrenmannschaft an den Start gegangen. Nach den ersten Partien kann man bereits festhalten, dass auch die Winterrunde viel Spaß macht und eine gute Vorbereitung für die Sommersaison ist.

Zum Abschluss schaue ich mit viel Vorfreude und Spannung auf unsere neuen Plätze 7-10, die sich seit Oktober 2014 einer Komplettsanierung unterziehen. Ab April können wir nun auch auf den hinteren Plätzen nach einem Regenschauer wieder schneller auf getrockneten Plätzen spielen und die gegnerischen Mannschaften mit einer Niederlage nach Hause schicken.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine erfolgreiche Saison 2015!

Sportliche Grüße

Pascal Schattner

 

Die Ergebnisse der TVF-Mannschaften in der Verbandsrunde 2014

Gesamtergebnisse_TVF_Saison_2014.pdf (144,7 KiB)